Forschungsinhalte CD-Labor

Seit Mai 2018 führen wir ein Christian Doppler Labor und betreiben gezielte Grundlagenforschung zur Entwicklung neuer Algorithmen und Einsatz von „Artificial Intelligence“ in der Produktionsplanung.

Ressourcenplanungs- und Schedulingprobleme treten in einer Vielzahl von Gebieten auf, wie etwa im Gesundheitswesen, in der industriellen Produktion, in Lehreinrichtungen usw.

Praktische Probleme in diesen Bereichen stellen eine große Herausforderung dar und ihre Lösungen haben Auswirkungen auf die beteiligten Menschen, die Effizienz von Arbeitsabläufen und die Kosten für die Betriebe. Aufgrund des hohen Automatisierungsbedarfs in industriellen Anwendungen (z.B. Industrie 4.0) ist die Forschung auf diesem Gebiet gegenwärtig sehr bedeutend. Zudem beinhalten die neuen Arbeitsfelder herausfordernde Probleme, die bisher aufgrund der enormen Vielzahl an Lösungsmöglichkeiten nicht optimal gelöst werden konnten.

Ziel dieses Projektes ist die Entwicklung innovativer Problemlösungstechniken auf diesem Gebiet, die auf der Synergie von künstlicher Intelligenz und Optimierung basieren. Diese Methoden nutzen maschinelles Lernen für die automatische Selektion, die Konfiguration und das Design von Algorithmen. Weiters werden neue Strategien vorgeschlagen, die auf der Hybridisierung von Methoden aus künstlicher Intelligenz und Optimierung basieren. Die neuen Techniken werden angewandt, um sehr große Ressourcenplanungs- und Schedulingprobleme unserer Partner aus der Wirtschaft zu lösen.

By | 2019-08-08T14:16:30+00:00 Mai 5th, 2018|Allgemein, Inhalte|

Leave A Comment