Universität Siegen

Forschungsgebiete:

  • Logistik
  • Scheduling
  • Entscheidungsanalyse
  • Projektmanagement
  • Personalplanung

Erwin Pesch studierte Mathematik und Informatik an der Technischen Universität Darmstadt, promovierte in Mathematik und habiliterte in Betriebswirtschaftslehre. Für seine Forschungsarbeiten erhielt er zahlreiche wissenschaftliche Preise und Auszeichnungen. Er ist derzeit Professor an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften an der Universität Siegen und Direktor des „Center for Advanced Studies in Management“ (CASiM) an der HHL Leipzig Graduate School of Management.

Forschungsgebiete:

  • Robotik: Einsatzplanung von Robotern, insbes. autonom fliegende Flugzeuge (Drohnen) und autonom fahrende Fahrzeuge
  • Industrie 4.0: Planung vernetzter Systeme sowie Optimierung von Datenerhebung und Datenpflege
  • Human Factors: taktische und operative Planung in Produktion, insbesondere unter Berücksichtigung von Human Factors (z.B. Ergonomie, Lerneffekte, Skillmanagement, flexibler Einsatz des Personals)
  • Grüne Logistik (Eisenbahnlogistik): insbesondere Optimierung der Abläufe an Umschlag- und Rangierbahnhöfen

Dr. Alena Otto, derzeit Habilitandin an der Universität Siegen, forscht zu verschiedenen Themen in Management Science/ Operations Research. Sie befasst sich beispielsweise mit der Analyse von schwierigen Optimierungs- und Entscheidungsproblemen, die meist aus dem direkten Austausch mit der Industrie resultieren.
Die Exzellenz Ihrer Forschung wurde durch zahlreiche Publikationen in führenden internationalen Zeitschriften sowie mehreren Auszeichnungen, darunter der renommierte Dissertationspreis der Gesellschaft für Operations Research (e.V.), und Nominierungen bewiesen.
Mit drei Jahren Berufserfahrung in führenden strategischen Unternehmensberatungen sowie der Mitgliedschaft und Assoziierung in mehreren Gesellschaften an der Schnittstelle der Industrie und Wissenschaft forscht sie praxisnah und ergebnisorientiert. Sie ist international vernetzt und zeichnet sich durch Interdisziplinarität, insbesondere an den Schnittstellen zu VWL, Datenanalyse und Ergonomie, aus.

2018-03-26T14:09:30+00:00